Letzter Einsatz

Nächste Termine

So, 17.7. 125 Jahre             FF Adlkofen
 
Sa, 06.8. Grillfest           der FF Wörth

Die Feuerwehr Wörth spendete ihre alten Atemschutzgeräte...

an  ukrainische Feuerwehren. Über einen Aufruf des Landesfeuerwehrverbandes Bayern e.V. (LFV) wurde Kommandant Christian Endres auf die Spendenaktion aufmerksam. Nach einem kurzen Telefonat mit Bürgermeister Stefan Scheibenzuber und der Genehmigung der Gemeinde Wörth als Kostenträger der Feuerwehr wurden die 8 alten Pressluftatmer (MSA BD 96 & MSA AirMaXX) sowie rund 25 Atemschutzmasken (MSA 3S-PS) in Kisten verpackt und nach Oberglaim zum Gerätehaus gefahren. Dort wurden die Spenden aus dem Landkreis Landshut zentral gesammelt. Neben der FF Wörth spendeten noch die Feuerwehren Tiefenbach, Pfeffenhausen und Oberglaim. Die Landshuter spenden wurden dann nach Unterföhring zum Sammelplatz "Bayern Süd" gebracht. Dort werden die Spenden zusammen mit den Spenden des Sammelplatzes "Bayern Nord" (Lauf a.d. Pegnitz) in einem Fahrzeugkonvoi, bestehend aus mehreren LKW, an die Polnische-Ukrainische Grenze transportiert.

Wir hoffen, dass unsere guten, alten Atemschutzgeräte den ukrainischen Feuerwehren noch wertvolle Dienste leisten.

Unser Dank gilt der Gemeinde Wörth für die Genehmigung der Sachspende, der Feuerwehr Oberglaim für die Fahrt nach Unterföhring und dem Landesfeuerwehrverband Bayern für den Transport zu den ukrainischen Feuerwehren.  

  • a
  • b
  • c
  • d
  • e
  • f
  • g
  • h
  • i
  • j
  • k
  • l

Tickets bestellen

Roland Hefter

Mallorca Party

Hier geht's zum Gründungsfest...150 Jahre Gründungsfest Logo

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere durch das Einbinden von Social Media Seiten (Tracking Cookies) gesetzt werden. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.